Werbefläche1

Niedersachsen - Landkreis Verden/Fischerhude (ots) - Seit kurz vor 17 Uhr ist die Polizei unter anderem mit Spezialkräften in Fischerhude in einem Großeinsatz. Nach derzeitigen Erkenntnissen soll ein bislang unbekannter Täter eine Frau in einem Wohnhaus im Ortskern schwer verletzt haben. Hierbei könnte es zum Einsatz einer Schusswaffe gekommen sein. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. In dem Wohnhaus fanden die Einsatzkräfte zudem einen Mann und eine Frau tot auf. Die Abläufe des Geschehens und Hintergründe der Taten sind noch unklar. Hierzu wurden die Ermittlungen aufgenommen.

Der Einsatz vor Ort und in der Umgebung dauert weiterhin an. Unter anderem wird auch eine sogenannte "Drohne" eingesetzt. Die Polizeiinspektion Verden/Osterholz informiert fortlaufend über den Twitter-Kanal "Polizei Verden/Osterholz". Hinweise zum Geschehen werden unter der Telefonnummer 04231-8060 entgegengenommen.