Werbefläche1

Westhavelland – Nach einem Medienbericht kam es am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße 188 nahe dem Ortsteil Großwudicke zu einem schweren Unfall, ein 64-Jähriger kam dabei ums Leben. Der Bereich um die Unfallstelle blieb längere Zeit komplett gesperrt.

Zwei Fahrzeuge (VW, Volvo) sind aus noch ungeklärter Ursache heute Morgen auf der B 5 im Bereich der Kreuzung Mühlenberge (Senzke - Wagenitz) zusammengestoßen. Es wurde dabei mindestens eine Person verletzt. Polizei- und Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle, was auch zeitweise zu einer Vollsperrung führte. An einem der Unfall-Fahrzeuge entstand Totalschaden. Es kam zu Verkehrbehinderungen.

Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam es heute Nachmittag auf der Bahnstrecke Berlin – Hamburg im Bereich Gemeinde Wiesenaue (Amt Friesack) zu einem Brand in einem Kabelschacht. Das Feuer zerstörte dabei Kabel auf einer Länge von etwa 5 Meter. Es wurden durch Techniker noch erste Löschversuche mit einem kleinen Feuerlöscher unternommen, dies misslang jedoch. Die Feuerwehr des Amtes Friesack musste unter Atemschutz ran, um die Flammen löschen zu können.

Landkreis Havelland, B 188 zwischen Kotzen und Landin - Kollision mit umgestürztem Baum - Dienstag, 01.02.2022, 20:10 Uhr - Ein Verkehrsunfall hat sich am Dienstagabend auf der B 188 ereignet. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde auf Grund der Witterung ein Baum entwurzelt, so dass dieser umkippte und Teile des Baumes auf die Fahrbahn ragten. Eine 74-jährige Autofahrerin konnte ihr Fahrzeug offenbar nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen, so dass es zur Kollision kam. Ein nachfolgender PKW fuhr über die Trümmerteile und wurde hierdurch beschädigt. Die 74-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und wurde durch den Rettungsdienst zur weiteren Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht.

Havelland - Amt Friesack - Selbelang, Hamburger Straße - Unter dem Einfluss von Drogen mit dem PKW unterwegs - Donnerstag, 27.01.2022, 10:52 Uhr - Im Rahmen der Streifentätigkeit kontrollierten Polizeibeamte die Fahrerin eines VW Golf. Während der Kontrolle kam der Verdacht auf, dass die 40-jährige Fahrerin Drogen konsumiert haben könnte. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht.

Amt Friesack - Gemeinde Pessin - Am Montag, 24.01.2022, wird die halbseitige Sperrung mit Ampelregelung für die bevorstehenden Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Pessin (Havelland) im Zuge der Bundesstraße B5 eingerichtet. Anschließend wird eine provisorische Verbreiterung gebaut um den Verkehr während der Arbeiten im ersten Abschnitt an der Baustelle vorbei zu leiten. Der Bereich hat eine Länge von ca. 330 m. Er beginnt vor der Ortsdurchfahrt aus Richtung Friesack und reicht bis kurz vor den Knotenpunkt B5 / Friedhofsweg / Straße der Jugend. Auftraggeber für das umfangreiche Bauvorhaben sind der Landesbetrieb Straßenwesen, die Gemeinde Pessin (vertreten durch das Amt Friesack) und die NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg mbH.