Werbefläche1

Landkreis Havelland, Schönwalde-Glien, Unter den Linden - Kind auf glattem Radweg ausgerutscht - Freitag, 10.12.2021, 07:35 Uhr - Ein 10-jähriges Kind ist am Morgen bei einem Unfall mit dem Fahrrad leicht verletzt worden. Das Mädchen war auf dem Geh- und Radweg der Straße Unter den Linden in Richtung Straße der Jugend unterwegs. Dabei geriet sie nach bisherigen Erkenntnissen auf eine von Schnee und Eis bedeckte Fläche und rutschte weg. Rettungskräfte brachten das leicht verletzte Mädchen zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus. Ein Sachschaden entstand nicht.

Bei Schnee und Eis auf dem Rad unterwegs? Die Polizei Tipps, worauf Radlerinnen und Radler im Winter besonders achten sollten:

• Grundsätzlich gilt: Tragen Sie stets einen Fahrradhelm, dieser kann im Falle eines Unfalls lebensrettend sein! Seien Sie Ihren Kindern ein Vorbild! Achten Sie bitte darauf, dass auch Ihre Kinder einen Helm tragen!

• Bei nasser, glatter oder verschneiter Fahrbahn sind gute Reifen mit einem ausreichenden Profil besonders wichtig.

• Achtung beim Bremsen auf nasser, glatter oder verschneiter Fahrbahn: Die Reifen haften bei diesen Bedingungen nicht oder nicht gut genug und der Bremsweg wird viel länger! Bodenmarkierungen und Kopfsteinpflaster sind bei Nässe besonders rutschig. Deshalb bremsen Sie vor Kurven rechtzeitig und vorsichtig ab und passen Ihr Fahrverhalten den Wetterbedingungen ab. Sonst kann das Fahrrad wegrutschen! Vermeiden Sie es auch, in Kurven stark zu beschleunigen.

• Alle Verkehrsteilnehmer sollten bei schlechter Witterung die Geschwindigkeit reduzieren. Fahren Sie lieber etwas früher los und kommen Sie entspannt – und vor allem sicher – an!

• Alle Radfahrenden sollten stets mit einem verkehrssicheren Fahrzeug unterwegs sein. Gerade in der dunklen Jahreszeit sollte unbedingt auf eine geeignete und funktionierende Beleuchtung geachtet werden. Aber Radlerinnen und Radler können noch mehr tun, um bei Dämmerung oder im Dunkeln aufzufallen: Dies gelingt beispielsweise durch Bekleidung mit reflektierenden Streifen oder durch reflektierende Bänder, die an Armen und Beinen befestigt werden. Taschen können mit reflektierenden Aufklebern versehen werden.