Werbefläche1

Havelland – Aus noch nicht ganz geklärter Ursache kam es am Montagnachmittag bei Wustermark-Wernitz zu einem Waldbrand von geringem Ausmaß. Es passierte vermutlich bei landwirtschaftlichen Arbeiten, wo es zum Funkenflug gekommen sein könnte. Die Landwirte reagierten sofort als sie auf den Brand aufmerksam wurden. Die Feuerwehren der Stadt Ketzin/Havel mit Unterstützung aus der Funkstadt Nauen konnten durch schnelles Vorgehen eine schlimmere Ausdehnung des Feuers verhindern.

Es verbrannten so im Mischwald etwa 2000 Quadratmeter Fläche. Über die Höhe des Sachschadens ist nichts bekannt.