Werbefläche1

Fotos: reportnet24

Kurzmeldung - Wegen eines Personenunfall im Bahnverkehr auf der Strecke Havelland im Gemeindebereiche Wustermark ist der Bahnverkehr unterbrochen. Ein ICE mit ca. 500 Fahrgäste musste am GVZ-Wustermark evakuiert werden, es wurden zudem noch drei Reisebusse u.a. Flixbus bereit gestellt.

Die Reisenden auf freier Strecke (im GVZ), in einem Ersatz-Intercityexpress umgestiegen. Zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei, Bundespolizei Feuerwehr und Rettungskräfte unterstützten den Ablauf. Die Kriminalpolizei führt nun die weiteren Ermittlungen zu den Umständen. Es wird aber wie eine Bildagentur berichtet von einem Suizid ausgegangen.

Nuen Ersatzbusse wurden angefordert, kamen an der Einsatzstelle später doch nicht mehr zum Einsatz. 

Quelle: Twitter, BP, fb