Werbefläche1

Landkreis Havelland, Falkensee, Falkenhagener Straße - Brand in Firmengebäude - Donnerstag, 05.05.2022, 17:00 Uhr - Über die Regionalleitstelle der Feuerwehr ist die Polizei am Donnerstagnachmittag über einen Brand in einem Firmengebäude informiert worden. Beim Eintreffen der Beamten war die Feuerwehr bereits mit den Löscharbeiten beschäftigt. Nach bisherigen Erkenntnissen war in einem Lagerraum ein Feuer ausgebrochen. Zur Ursache des Feuers liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor. Hier sind am heutigen Tag weitere Untersuchungen durch Spezialisten der Kriminaltechnik geplant.

Havelland - Einbruch in Doppelhaushälfte - Mittwoch, 04.05.2022, 15:10 Uhr - Einen Schreck bekam die Bewohnerin einer Doppelhaushälfte in Nauen am Mittwochnachmittag, als ihr in ihrem Haus plötzlich ein Mann gegenüberstand und nach einem Schlafplatz fragte. Offenbar war der Täter durch eine nicht verschlossene Verandatür in das Haus gelangt. Die Frau drohte mit der Polizei und der Mann flüchtete aus dem Haus. Zuvor hatte er im Schlafzimmer mehrere Schubladen geöffnet.; gestohlen wurde aber wohl nichts.

Havelland - Nauen, Stadtgebiet - Diebstahl von Diesel - Montag, 02.05.2022, 20:00 Uhr bis Dienstag, 03.05.2022, 06:00 Uhr - Am frühen Dienstagmorgen stellte der Geschädigte fest, dass der Tankdeckel seines PKW gewaltsam geöffnet worden ist und aus dem Tank Diesel entwendet wurde. Polizeibeamte begaben sich vor Ort und nahmen eine entsprechende Anzeige auf. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von ca. 150 Euro.

Havelland - Im Nauener Ortsteil Wachow gibt es wieder einen Zahnarzt. Am Montag empfing das Zahnarzt-Team von Zahnarzt André Rätz die ersten Patientinnen und Patienten. Mit dem überraschenden Fortgang des letzten Zahnarztes im Sommer 2021 machte sich der Ortsbeirat gemeinsam mit der Stadt Nauen auf die Suche nach einem Nachfolger – mit Erfolg.

Havelland - Freitag, 29.04.2022, 22:30 Uhr - Nauen, Gartenstraße - In Nauen ist es am Freitagabend zu einer Auseinandersetzung zweier Personengruppen gekommen. Ausgangspunkt soll nach derzeitigen Erkenntnissen ein verbaler Streit gewesen sein, in dessen Folge es auch zu körperlichen Übergriffen kam. Mehrere Dutzend Personen sollen daran beteiligt gewesen sein, wovon einige beim Eintreffen der Polizeibeamten flüchteten. Sechs Personen wurden leicht verletzt und von Rettungskräften behandelt. Eine der Personen wurde zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Dass der Bau einer Rampe für den uneingeschränkten Zugang zur MBS-Filiale in der Goethestraße dringend benötigt wurde, war unumstritten. Am Dienstag ließ sich Bürgermeister Manuel Meger (LWN) von MBS-Filialleiter Dennis Bark die neu installierte Rampe am Haupteingang zeigen.