Werbefläche1

Charlottenburg-Wilmersdorf - In der vergangenen Nacht erlag in Wilmersdorf ein junger Mann nach einem Verkehrsunfall seinen Verletzungen. Nach bisherigen Ermittlungen und Zeugenaussagen soll der 19-Jährige mit seinem Renault gegen 23.30 Uhr mit vermutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der Konstanzer Straße in Richtung Westfälische Straße unterwegs gewesen sein. Kurz hinter der Kreuzung Konstanzer Straße Ecke Hohenzollerndamm soll er die Kontrolle über sein Auto verlor haben, kam links von der Fahrbahn ab und stieß mit einem geparkten Lkw zusammen.

Alarmierte Rettungskräfte brachten den schwer verletzten Fahrer in ein Krankenhaus, wo er kurze Zeit später verstarb. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 2 (West) hat die Ermittlungen übernommen.