Werbefläche1

Mit schweren Verletzungen an Rumpf und Bein wurde ein Motorradfahrer gestern Nachmittag nach einem Verkehrsunfall in Kladow in ein Krankenhaus gebracht. Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr der 70-Jährige gegen 17.50 Uhr die Fahrbahn des Kladower Damm in Richtung Runebergerweg. Auf Höhe eines Supermarktparkplatzes überholte er einen verkehrsbedingt wartenden Transporter und wurde dabei von einem ihm entgegenkommenden Pkw eines 30-Jährigen erfasst. In Folge des Zusammenstoßes stürzte der Zweiradfahrer und erlitt dabei mehrere Knochenbrüche. Während der Autofahrer körperlich unverletzt blieb, brachten alarmierte Rettungskräfte den schwerverletzten 70-Jährigen in ein Krankenhaus.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallgeschehen hat das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 2 (West) übernommen.