Werbefläche1

Aus der Sitzung des Senats am 3. Dezember 2021: Der Senat von Berlin hat heute, am 3. Dezember 2021, auf Vorlage von Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci die Zwölfte Verordnung zur Änderung der

Verkehrswarnmeldung vor einem Falschfahrer auf der A111 zwischen den Anschlussstellen Hennigsdorf und Stolpe in Richtung Berlin. Und dennoch kam es am späten Freitagnachmittag zu einem folgen- schweren Unfall. Es konnten anfangs noch die ersten Fahrzeuge dem Geisterfahrer (86) ausweichen, die anderen drei Fahrzeuge hatten weniger Glück und kollidierten mit den Wagen. In dieser Folgen flogen Trümmerteile der beteiligten Unfallfahrzeuge auf die gesamte Richtungsfahrbahn sowie in den Gegenverkehr in Fahrtrichtung Kreuz Oranienburg wodurch es zu einer Unfallserie mit vier weiteren Fahrzeugen gekommen ist. Wie durch ein Wunder sind nur zwei Verletzte zu beklagen. Inzwischen ist die Richtungsfahrbahn AK Oranienburg wieder freigegeben.

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagabend in Spandau-Wilhelmstadt an der Schulburgbrücke. Wie die Berliner Feuerwehr weiterhin mitteilte, war ein PKW auf einen geparkten Lastwagen aufgefahren. Fünf Personen wurden hierbei teils schwerverletzt, vier von den ihnen kamen in umliegende Krankenhäuser. Am Kleinwagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Spandau-Staaken – Aktuell ist die Berliner Feuerwehr bei einem Brand in einem Hochhaus in der Obstallee im Einsatz. Hier kam es wohl aus noch ungeklärter Ursache zu einem Brandausbruch im Kellerbereich. Die Löscharbeiten laufen und anwohnende Personen werden durch Einsatzkräfte betreut. Vor Ort ist die Feuerwehr derzeit mit 65 Kräften.

In den Corona-Impfzentren und Impfstellen des Landes Berlin wird ab Samstag, den 27. November 2021, vorrangig der Impfstoff Spikevax von Moderna verimpft werden. Für Personen unter 30 Jahren und Schwangere besteht dort entsprechend der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) weiterhin die Möglichkeit, sich mit Comirnaty von BioNTech/Pfizer impfen lassen. Ebenfalls mit Comirnaty werden Zweitimpfungen durchgeführt, wenn die Erstimpfung mit Comirnaty erfolgt ist.

ver.di ruft die Beschäftigten des Einzelhandels und einzelner Lebensmittellager der Region zu einem weiteren, ganztägigen Streik am morgigen Montag, dem 13. September 2021 auf. Gezielt einbezogen sind einzelne Filialen der Unternehmen IKEA,REWE, Kaufland, GALERIA Karstadt Kaufhof, EDEKA ,Thalia, , COS, H & M, Primark sowie die REWE-Lager in Oranienburg und Mariendorf. Zentraler Streikort ist der Berliner Breitscheidplatz, wo die Streikenden ab 11.15 Uhr eine kleine Performance geben. Als Gäste haben sich Gregor Gysi, Kevin Kühnert und Gesine Lötzsch angesagt.