Werbefläche1

Sachsen-Anhalt - Am Freitag den 01.07.2022 kam es auf der Bundesstraße 71 zwischen Vahldorf und Wedringen zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei getöteten Personen. Hierbei befuhr der 44-jährige Fahrzeugführer eines Mercedes die Bundesstraße 71 und kollidierte dort, aus bisher ungeklärter Ursache, mit einem aus Richtung Ortsumgehung Wedringen kommenden Sattelzug eines 59-jährigen Lastkraftwagenfahrers.

Bei dem Aufprall wurden beide Insassen des Mercedes, sowohl der Fahrzeugführer, als auch sein 5-jähriger Sohn, tödlich verletzt. Der Fahrzeugführer des Sattelzuges stand unter Schock und wurde vor Ort durch Kräfte der psychosozialen Notfallversorgung betreut. Für die Zeit der Rettung, Bergung und Verkehrsunfallaufnahme musste die B 71 für ca. 5 Stunden gesperrt werden. Zum Einsatz kamen Kräfte der Polizei, der Feuerwehr, des Rettungsdienstes, ein Notarzt, sowie Kräfte der psychosozialen Notfallversorgung.