Werbefläche1

Das 29-Euro-Abo für den Berliner Nahverkehr kommt gut an. So lautet die erste Bilanz der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG). Seit dem Verkaufsstart am Montag, 26. September, wurden bei der BVG bereits rund 30.000 neue Abo-Kund*innen gezählt. Viele davon nutzten die bequeme Online-Buchung über BVG-Abo.

In den ersten Verkaufstagen war der Andrang an den BVG-Kundenzentren merklich größer als üblicherweise. Seit heute und vor allem in der nächsten Woche verstärkt Personal aus der Verwaltung die Vertriebsstellen. Vor allem am Dienstag und Mittwoch rechnet die BVG mit einer noch steigenden Nachfrage, längere Schlangen und Wartezeiten können dann die Folge sein.

Die BVG rät deshalb allen Kund*innen, die das Abo noch abschließen wollen, unbedingt zur Online-Buchung. Das ist der schnellst und einfachste Weg. Mit der personalisierten Bestellbestätigungs-Mail samt Abo-Einstiegskarte (ausgedruckt oder auf dem Handy) und einem Personaldokument, können Kund*innen gleich am morgigen Samstag losfahren.