Werbefläche1

Bayern - Am Mittwoch den 22.06.2022 gegen 03:00 Uhr wurde die Polizei München über den Brand mehrerer Fahrzeuge im Bereich der Hochstraße informiert. Als die ersten Einsatzkräfte in der Hochstraße eintrafen, konnten sie mehrere in Brand stehende Dienstfahrzeuge der Bundespolizei feststellen. Der Brand konnte in der Folge durch die Feuerwehr gelöscht werden.

Nordrhein-Westfalen - Märkischer-Kreis - Hagen/Lüdenscheid (ots) Am Dienstag (21.06.2022) wurde im Keller eines Wohnhauses in Lüdenscheid ein Neugeborenes tot aufgefunden. Das weibliche Baby wurde versteckt abgelegt. Aufgrund des Verdachts eines möglichen Tötungsdelikts ermittelt eine Mordkommission der Polizei Hagen. Die 43-jährige Mutter des Kindes wurde nach dem Fund der Leiche vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen zur Todesursache dauern an. In einer Obduktion konnte bislang nicht zweifelsfrei geklärt werden, ob das Mädchen lebend geboren wurde oder nicht.

Mecklenburg-Vorpommern - Neubrandenburg (ots) In den Morgenstunden des 13.06.2022 kam es gegen 07:30 Uhr auf der B 104 zwischen Neubrandenburg und Weitin zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Fahrzeugführerin tödlich verunglückte. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr eine 33-jährige Fahrzeugführerin eines Pkw die B104 aus Neubrandenburg kommend in Richtung Weitin, geriet aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit einem Lkw. Dabei zog sich die Fahrerin des Pkw so schwere Verletzungen zu, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb.

Baden-Würtemberg - Schwarzwald-Baar-Kreis - (ots) - Dem Führungs- und Lagezentrum des Polizeipräsidium Konstanz wurde am Freitagabend (10.06.2022), gegen 20:15 Uhr, ein abgestürzter Segelflieger mitgeteilt. Eintreffende Rettungskräfte, hierunter auch der Rettungshubschrauber Christoph 11, welcher mit dem Notarzt vor Ort kam, konnten nur noch den Tod des männlichen 22-jährigen Piloten feststellen. Das Polizeirevier St. Georgen übernahm die ersten Feststellungen. Zur Ermittlung der Absturzursache wurde ein Mitarbeiter der Bundesstelle für Fluguntersuchungen entsandt. Weitere Ermittlungen übernahm der Kriminaldauerdienst Singen.

Sachsen-Anhalt - Bei einem sehr folgeschweren und tragischen Verkehrsunfall sind am Donnerstagnachmittag auf der Bundesautobahn 14 (A 14) bei Halle-Trotha in Fahrtrichtung Dresden drei Menschen tödlich sowie 18 Menschen verletzt worden. Zur Identität der Verstorbenen und Verletzten können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Verletzten sind zum Teil mit Rettungshubschraubern beziehungsweise Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht worden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. An dem Verkehrsunfall waren zwei PKW und zwei Kleintransporter beteiligt.

bayern - Wie bereits berichtet ereignete sich am vergangenen Freitagmittag, 3. Juni 2022, im Bereich des Garmisch-Partenkirchener Ortsteils Burgrain ein Zugunglück, bei dem unter anderem fünf Menschen ihr Leben verloren. Die Ermittler der Soko Zug sowie die Bergungsorganisationen setzten ihre Arbeit über Pfingsten unermüdlich fort. Zwischenzeitlich konnte die Sperre der A 95 in Fahrtrichtung Garmisch-Partenkirchen an der Ausfahrt Sindelsdorf aufgehoben werden. Die Tunnel Farchant und Oberau sowie die B 2 in Höhe der Unfallstelle sind derzeit noch gesperrt.