Werbefläche1

"Die grausame Messerattacke im ICE ist furchtbar. Ich hoffe, dass die Verletzten und diejenigen, die das Geschehen miterleben mussten, schnell und vollständig gesund werden. Ich danke allen, insbesondere der Polizei und dem Zugpersonal, für ihren mutigen Einsatz, durch den noch Schlimmeres verhindert werden konnte. Durch das schnelle Eingreifen besteht keine akute Gefahr mehr für andere.

Sachsen – Landkreis Görlitz – Polizei stellt rund 30 Flüchtlingen an der BAB 4 fest. Bei einem Migranten konnten die Einsatzkräfte nur noch den Tod feststellen. Während Bundespolizisten am Vormittag den Lenker des mutmaßlichen Begleitfahrzeugs gefasst hatten, geht die Fahndung nach dem 42-jährigen mutmaßlichen Lenker des Renault-Transporters weiter. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des Einschleusens mit Todesfolge führt nun die Bundespolizeiinspektion Pirna.

Nordhessen - Nachtrag - Nachdem es am Freitagmorgen gegen 08.00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in Witzenhausen-Gertenach (Werra-Meißner-Kreis) kam, bei dem ein 30-jähriger Autofahrer aus Witzenhausen in Höhe einer Kindertagesstätte in eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern geraten war, erreichte die Polizei am späteren Freitagnachmittag leider die traurige Gewissheit aus einem Krankenhaus, dass eines der bei dem Unfall verletzten Kinder seinen schweren Verletzungen erlegen ist.

Die beiden anderen unmittelbar betroffenen Kinder befinden sich weiterhin in ärztlicher Versorgung in verschiedenen Krankenhäusern. Nach aktuellem Stand sind die Verletzungen dieser beiden Kinder zwar schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich.

Heute Morgen ist es gegen 08.00 Uhr in der Ortslage von Witzenhausen-Gertenbach zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Autofahrer ist im Bereich einer Kindertagesstätte von der Fahrbahn abgekommen und anschließend in eine Personengruppe von Kindern geraten, die auf dem Weg zur Schule waren. Aus dieser Personengruppe sind drei Kinder unmittelbar von dem Fahrzeug erfasst und schwer verletzt worden.

Niedersachsen – Erstmeldung: Drei Tote, eine schwerverletzte Person sind die traurige Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls am Donnerstagnachmittag auf der B 210 /Ortsumfahrung Jever. Wie die Polizei Wilhelmshaven weiterhin mitteilte, sind drei Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt. Der genaue Unfallort ist im Bereich Abfahrt Jever-Ost. Die Einsatzmaßnahmen dauern vor Ort weiterhin an.

Völklingen-Wehrden (ots) Heute gegen 01:20 Uhr kam es in der Schaffhauser Straße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Eine 26-jährige Frau befuhr zunächst mit ihrem PKW die Schaffhauser Straße aus Richtung Schaffhausen kommend in Fahrtrichtung Völklingen. In Höhe des Anwesens Nr. 163 kam sie aus bislang unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn ab und stieß in der Folge mit einem entgegenkommenden Linienbus der Völklinger Verkehrsbetriebe zusammen, der die Schaffhauser Straße in Richtung Schaffhausen befuhr.

Bayern - Nach dem gestrigen Großbrand in einem Reisbacher Mehrfamilienhaus, der vier Todesopfer forderte, gehen Kripo und Staatsanwaltschaft Landshut nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen von Fahrlässigkeit aus. Eine nicht ausgeschaltete Herdplatte kommt derzeit als mögliche Brandursache in Betracht. Hierzu sind jedoch weitere Ermittlungen am Brandobjekt erforderlich. Im Zuge der gestrigen intensiven kriminalpolizeilichen Ermittlungen hat sich zwischenzeitlich ein Tatverdacht gegen einen Bewohner des Mehrfamilienhauses ergeben.