Werbefläche1

Cottbus – Vom 1. Juni an können sich Interessierte wieder für eine Ausbildung oder ein duales Studium in Brandenburgs Finanzverwaltung bewerben. Ausgeschrieben sind dieses Jahr bis zu 40 Plätze für die Ausbildung zur Finanzwirtin/ zum Finanzwirt und weitere 70 Plätze für das duale Studium zur Diplom-Finanzwirtin/ zum Diplom-Finanzwirt (FH). Für erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber beginnt die zweijährige Ausbildung im August 2020 beziehungsweise das dreijährige Studium im September 2020. Das hat Brandenburgs Finanzstaatssekretärin Daniela Trochowski heute Vormittag auf der Messe vocatium in Cottbus bekanntgegeben. 

Land Brandenburg - Die Landesregierung hat heute mit der Spitze des Landkreises Havelland auf Schloss Ribbeck über Zukunftsthemen und anstehende Infrastrukturverbesserungen in West-Brandenburg beraten. In der Reihe „Kabinett vor Ort“ ging es unter Leitung von Ministerpräsident Dietmar Woidke und Landrat Roger Lewandowski auch um den Bahntechnologie-Campus Havelland in Elstal. Das größte Infrastrukturprojekt des Kreises ist eine Kombination aus Forschung und Praxis rund um den Schienenverkehr und soll zugleich Ausbildungsstätte werden. Am Abend schließt sich ein Bürgerdialog mit Ministerpräsident Woidke und Bürgermeister Heiko Müller in Falkensee an.

Havelland-Mitte - Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) machte am Donnerstag Station in Wachow. Gemeinsam mit Nauens Bürgermeister Manuel Meger und Ortsvorsteher Uwe Bublitz (beide LWN) machte sich der Ministerpräsident ein Bild vom fast sanierten Dorfgemeinschaftshausund der Ortsdurchfahrt, deren Zustand nicht nur die Wachower beklagen. Nauen, 01.03.2019/ Für die rund 900 Einwohner von Wachow, Golitz und Niebede soll das Dorfgemeinschaftshaus mehr Versorgungsangebote bieten als bislang. In drei Bauabschnitten wird dazu die alte Villa im Ortskern von Wachow saniert.

Die Bundeskanzlerin wird am Freitag, dem 28. September den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdoğan gegen 11:30 Uhr zu einem gemeinsamen Mittagessen im Bundeskanzleramt empfangen. In diesem Rahmen werden die bilateralen Beziehungen sowie regionale und sicherheitspolitische Aspekte Gesprächsthemen sein.

Staatskanzlei in Potsdam/Foto: CP-Redaktion

Potsdam - Brandenburgs Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke hat heute in der Staatskanzlei Susanna Karawanskij zur neuen Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie sowie Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach zum Wirtschafts- und Energieminister ernannt. Zugleich dankte er dem scheidenden Wirtschaftsminister Albrecht Gerber, der mit dem heutigen Tag sein Amt aus familiären Gründen abgibt und der am 28. August von ihrer Ministerfunktion zurückgetretenen Diana Golze.

Archivfoto: Redaktion/Bundeskanzleramt in Berlin

Deutschland - Bundeskanzlerin Merkel empfängt den österreichischen Bundeskanzler Kurz Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit: Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt am Sonntagabend, den 16. September, den österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz zu politischen Gesprächen im Bundeskanzleramt. Österreich hat zurzeit die EU-Ratspräsidentschaft inne.