Werbefläche1

Oberspreewald-Lausitz - Polizei und Rettungskräfte wurden am Montag gegen 20:30 Uhr zu einem Feldweg zwischen Dörrwalde und Großräschen gerufen. Dort hatte ein Bürger einen 62-Jährigen leblos in einem Auto aufgefunden. Der hinzugerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand konnten keine Anhaltspunkte für einen Suizid oder einen durch Fremdverschulden verursachten Tod festgestellt werden.

Vielmehr liegt hier eine natürliche Todesart vor.