Werbefläche1

Landkreis Potsdam-Mittelmark, BAB 2 FR Berlin, KM 37,5 Verkehrsunfall mit Personenschaden Sonntag, 18.09.2022, 07:45 Uhr Ein polnischer Fahrer eines Kleinbusses fuhr auf dem 1. Fahrstreifen auf einen vorausfahrenden deutschen LKW mit Anhänger mit hoher Geschwindigkeit auf. Dadurch kam er ins Schleudern und kollidierte anschließend mit der Mittelleitplanke. Diese wurde teils durchbrochen und hierdurch die vordere Achse des Kleinbusses abgerissen.

Im o.g. Kleinbus waren insgesamt neun Personen, sieben wurden leicht verletzt, zwei schwer. Zur Betreuung der Verletzten kamen u.a. auch der Rettungshubschrauber zum Einsatz. Die BAB 2 wurde in Fahrtrichtung Berlin zur Bewältigung der Lage für eine Zeit von ca. 2 h gesperrt. Das Stauausmaß betrug in seiner maximalen Ausdehnung ca. 4 km.