Werbefläche1

Lankreis Barnim -  Polizeibeamte beabsichtigten am Abend des 17.09.2022, gegen 21:00 Uhr in der In-nenstadt Eberswalde einen Kleintransporter zu kontrollieren. Das Fahrzeug flüchtete unvermittelt vor dem Einsatzwagen der Polizei, indem er mit hohen Geschwindigkeiten auch durch kleinere Seitenstraßen der Innenstadt raste. Durch hinzugezogene Einsatzkräfte konnte der Transporter in der Breiten Straße ge-stoppt werden, wobei einer von drei Insassen aus dem Fahrzeug sprang und vor den Fluchtwagen lief.

Der 19-jährige Fahrer fuhr in diesem Moment erneut an, woraufhin der 17-jährige, flüchtende Insasse zwischen dem Transporter und einem Einsatzwa-gen der Polizei eingeklemmt und schwer verletzt wurde. Er wurde zur weiteren Behandlung in das Werner-Forßmann-Krankenhaus nach Eberswalde gebracht. Der Fahrer des Fluchtfahrzeuges wurde vorläufig festgenommen. Warum die Insassen mit ihrem Fahrzeug vor den Polizeikräften flüchteten, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.