Werbefläche1

Oberhavel - Pfleger angegriffen - Ein 22-jähriger Deutscher wurde am Freitagabend offenbar aufgrund starker Alkoholisierung in hilfloser Lage in das Krankenhaus Hennigsdorf eingeliefert. Als er am nächsten Morgen durch einen 47-jährigen Pfleger geweckt wurde, griff er diesen unvermittelt an. Zunächst schlug er ihn mit den Fäusten, bis er zu Boden ging. Anschließend trat er weiter mit den Füßen auf ihn ein, wodurch der Pfleger schwer verletzt wurde. Eine 45-jährige Kollegin, die dem Mann zur Hilfe eilte, wurde durch den 22-Jährigen gegen einen Türrahmen geschubst, wodurch sie sich ebenfalls leicht verletzte. Durch die alarmierten Polizeibeamten wurde der 22-Jährige vorläufig festgenommen.

In Absprache mit der Staatsanwaltschaft wird der Mann am Sonntagvormittag dem Haftrichter vorgeführt. Er muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung und des tätlichen Angriffs auf das Krankenhauspersonal verantworten.