Werbefläche1

Ostprignitz-Ruppin - Nach Medienberichte kam es am Samstagnachmittag auf der K 6823 zwischen Randow und Berlinchen (Wittstock) zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein PKW ist aus noch nicht geklärter Ursache in einer Rechtskurve von der Straße abgekommen und anschließend mit einem Baum zusammengeprallt. Für den Autofahrer (79) kam jede Hilfe zu spät, er ist seinen Verletzungen noch an der Unfall erlegen. Um den Unfallhergang genauer rekonstruieren zu können, wurde die Polizei bei ihren Ermittlungen von einem Gutachter unterstützte.

Ostprignitz-Ruppin - Wittstock/Dosse - Verletzt durch die Stadt gelaufen – Ein Mann, der mit einer blutenden Schnittverletzung durch die Stadt lief, hat gestern für einen Einsatz von Polizei und Rettungskräften gesorgt. Beamte stellten den augenscheinlich stark alkoholisierten 41-jährigen Wittstocker in der Rosa-Luxemburg-Straße fest und ließen ihn von Rettungskräften in ein Krankenhaus bringen. Offenbar war er von einem 32-jährigen Wittstocker mit einer Flasche geschlagen und am Hals getroffen worden. Als die Beamten den ebenfalls stark alkoholisierten 32-Jährigen aufsuchten, berichtete dieser von einem Streit, in dessen Verlauf der 41-Jährige zuerst versucht habe, ihn mit einer Bierflasche zu schlagen.

Potsdam-Mittelmark - Schwielowsee, Ferch, Seeweg - ​Mittwoch, 13.07.2022, gegen 23:30 Uhr - Die Polizei ist am späten Mittwochabend durch die Regionalleitstelle über eine verletzte Person in Ferch informiert worden. Nach derzeitigen Erkenntnissen geriet der Mann (zwischen 45 und 55 Jahre alt) aus bislang ungeklärter Ursache offenbar vom Schiff aus ins Wasser, wobei er im weiteren Verlauf mit Bootsteilen unter Wasser kollidiert sein könnte.

Ostprignitz-Ruppin - Wittstock (Dosse) – Ein 59-jähriger Skoda-Fahrer aus dem Landkreis Ostprignitz-Ruppin fuhr heute gegen 09.10 Uhr auf der Landesstraße 14 von Wittstock nach Wulffersdorf, geriet mit seinem Fahrzeug in einer Linkskurve in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen. Gegenüber den unfallaufnehmenden Beamten schilderte er, dass sein Lenkrad blockierte. Bei dem Zusammenstoß wurden der 59-Jährige, sein 63-jähriger Beifahrer und die 35-jährige Frau am Steuer des Mercedes verletzt. Alle mussten ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.

Landkreis Oberhavel – Eine 17-jährige Berlinerin hielt sich gestern Abend in einem Oberhaveler Schwimmbad auf und stieg gegen 17.30 Uhr in einen Whirlpool. Plötzlich richtete ein 35-jähriger Berliner, welcher sich bereits in dem Becken befand, sein Mobiltelefon auf die Heranwachsende. Ob er Aufnahmen von ihr fertigte, ist bislang nicht bekannt. Im Whirlpool rückte er dann näher an sie heran und streichelte die 17-Jährige am Bauch und Oberschenkel.