Werbefläche1

Ein Tief zieht von Finnland zur Barentssee. Von Nordwesten her strömt kalte Meeresluft nach Brandenburg und Berlin. Diese gelangt ab Sonnabend unter Hochdruckeinfluss und kann sich allmählich erwärmen. WIND: Noch einzelne Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus westlichen Richtungen. FROST: In der Nacht zum Sonnabend stellenweise Frost bis -1 Grad und in Bodennähe verbreitet Frost bis -5 Grad.

 

Heute Abend wechselnd bewölkt, in Nordbrandenburg zeitweise Regenschauer, ansonsten trocken. Aktuelle Temperaturwerte 7 bis 11 Grad. Zunächst mäßiger bis frischer Wind aus West, dabei einzelne Windböen um 55 km/h (Bft 7), im weiteren Verlauf Windabnahme. In der Nacht zum Sonnabend klar oder gering bewölkt, im Süden ab und an stark bewölkt bis bedeckt. Tiefstwerte +2 bis -2 Grad, in Bodennähe verbreitet Frost bis -5 Grad. Schwacher Wind aus westlichen Richtungen.

Am Sonnabend zunächst neben Quellwolken auch Sonnenschein, am Abend Bewölkungsauflösung, trocken. Temperaturanstieg auf 9 bis 12 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Sonntag klar. Tiefsttemperatur +2 bis -2 Grad, in Bodennähe bis -5 Grad. Schwacher Südostwind.