Werbefläche1

Ab dem Mittag entwickeln sich einzelne, teils schwere Gewitter. Dabei muss örtlich mit unwetterartigem Starkregen mit Mengen zwischen 25 und 40 l/qm in kurzer Zeit, Hagel mit Korngrößen bis 2 cm oder Hagelansammlungen und stürmischen Böen oder Sturmböen zwischen 70 und 80 km/h (Bft 8 - 9) gerechnet werden. Aufgrund der langsamen Zuggeschwindigkeit der Zellen sind lokal eng begrenzt extreme Regenmengen über 40 l/qm innerhalb einer Stunde nicht ausgeschlossen. Am späten Abend schwächen sich die Gewitter allmählich ab. Hierbei handelt es sich um eine Vorabinformaltion. Bezüglich der räumlichen Ausdehnung und der Intensität der Gewitter bestehen noch Unsicherheiten. Akute Unwetterwarnungen werden bei Bedarf zeitnah herausgegeben.

Ein Tiefdruckgebiet über West- und Mitteleuropa bestimmt das Wetter in Brandenburg und Berlin. Mit südlicher Strömung gelangt sehr warme und feuchte Luft in die Region. GEWITTER/STARKREGEN(UNWETTER)/STURM: Heute Nachmittag und Abend mit Schwerpunkt in der Nord- und Nordosthälfte Brandenburgs, teils bis in den Berliner Raum reichend, örtliche Gewitter. Hierbei lokal eng begrenzt Starkregen mit Mengen zwischen 25 und 40 l/qm in kurzer Zeit, Sturmböen um 75 km/h (Bft 8-9) und kleinkörnigem Hagel.

Punktuell extrem heftiger Starkregen mit Mengen um 50 l/qm innerhalb einer Stunde, Hagel mit einem Korndurchmesser bis 2 cm sowie größere Hagelansammlungen nicht ausgeschlossen.