Werbefläche1

Mit südlicher Strömung gelangt sehr warme bis heiße Luft nach Brandenburg und Berlin, dabei schwächt sich der Hochdruckeinfluss ab. Am Freitag nähert sich von Westen ein kleines Gewittertief mit erhöhtem Unwetterpotential. GEWITTER: In der Nacht zum Freitag besonders zwischen Prignitz und Elster einzelne starke Gewitter mit Starkregen um 20 l/qm in einer Stunde, kleinkörnigem Hagel und stürmischen Böen um 70 km/h gering wahrscheinlich.

Heute überwiegend heiter und trocken, zeitweise Durchzug hoher Wolkenfelder. Im weiteren Tagesverlauf von der Prignitz her mehr Bewölkung, südostwärts ausbreitend. Trocken. Sehr warm bis heiß bei einer Höchsttemperatur zwischen 28 und 31 Grad. Schwacher bis mäßiger Süd- bis Südwestwind. In der Nacht zum Freitag zunächst wechselnd, später oft stark bewölkt. Besonders zwischen Prignitz und Elster einzelne Schauer oder Gewitter, dabei Starkregen um 20 l/qm in einer Stunde, kleinkörniger Hagel und stürmische Böen um 70 km/h gering wahrscheinlich. Abkühlung auf 17 bis 14 Grad. Schwacher Wind, auf West drehend.