Werbefläche1

In Brandenburg-Süd besteht gefahr durch Schneeverwehungen und Glätte. ganzen Land Brandenburg und Land Berlin Warnung vor Windböen und Frost bis Dauerfrost, im Süden Glätte durch überfrierende Nässe und lokale Schneeverwehungen. In der Nacht lokal Windböen, Sonntag im Süden Sturmböen, sonst Windböen.

 

Brandenburg und Berlin liegen am Rande eines Hochs über Skandinavien. Mit einer kräftigen Ost- bis Nordostströmung fließt kontinentale Polarluft ein. Zugleich wird der Süden anfangs von einem Tiefausläufer gestreift, dessen Einfluss in der Nacht zum Sonntag nachlässt. SCHNEEVERWEHUNGEN/FROST/GLÄTTE: In den Nächten verbreitet mäßiger FROST. Am Sonntag gebietsweise leichter DauerFROST. Bis Sonntagvormittag im Süden GLÄTTE durch überfrierende Nässe, lokal dort auch mit einzelnen SCHNEEVERWEHUNGEN. STURM/WIND: In der Nacht zum Sonntag vorübergehend nachlassender Nordostwind. Vor allem nach Süden noch einzelne WINDBÖEN, am Sonntag im Süden anfangs STURMBÖEN, sonst WINDBÖEN.