Werbefläche1

Amtliche UNWETTERWARNUNG vor SCHWEREM GEWITTER mit EXTREM HEFTIGEM STARKREGEN und HAGEL Samstag, 25. Juni, 19:04 – 20:00 Uhr - Von Süden ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es extrem heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen um 50 l/m² in kurzer Zeit sowie Windböen mit Geschwindigkeiten um 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) und kleinkörnigen Hagel.

Update/ 25.06.2022 - Bis zum Abend einzelne Gewitter mit Starkregen, Windböen und kleinkörnigem Hagel, lokal unwetterartiger Starkregen nicht ausgeschlossen. Unter schwachem Tiefdruckeinfluss bestimmt eine feuchtwarme und zu Gewittern neigende Luftmasse das Wetter in Brandenburg und Berlin.

Unter Hochdruckeinfluss fließt mit westlicher Strömung sehr heiße Luft nach Brandenburg und Berlin. Am Sonntagnachmittag bildet sich dann ein Hitzetief aus. Die Luft neigt zu einzelnen Gewittern. In der Nacht zum Montag überquert schließlich eine Kaltfront die Region und beendet zum Wochenstart die Hitzewelle. GEWITTER/STARKREGEN (UNWETTER): Am Sonntag einzelne kräftige Gewitter mit Starkregen um 20 l/qm in kurzer Zeit, Sturmböen um 75 km/h (Bft 9) sowie Hagel nicht ausgeschlossen.

Heute bestimmt tiefer Luftdruck mit kühlerer Meeresluft das Wetter. In der Nacht zum Dienstag setzt sich dann wieder Hochdruckeinfluss mit trockener Luft durch. GEWITTER/STURM: Heute gebietsweise Schauer sowie lokale Gewitter mit Windböen bis 60 km/h (Bft 7), vereinzelt auch mit Sturmböen zwischen 65 und 75 km/h (Bft 8-9).

Tiefer Luftdruck über Großbritannien und der Nordsee führt mit südwestlicher Strömung warme Meeresluft nach Brandenburg und Berlin. GEWITTER/STARKREGEN/WIND: Am Nachmittag und Abend einzelne Schauer oder kurze Gewitter. Örtlich Starkregen um 15 l/qm in kurzer Zeit sowie Windböen bis 60 km/h (Bft 7) aus Südwest nicht ausgeschlossen. In der Nacht zum Donnerstag rasch nachlassende Gewitterneigung, im späteren Verlauf des Donnerstags wieder auflebend.

In der Nordhälfte einzelne Gewitter, teils mit Starkregen und Sturmböen. - Unter Tiefdruckeinfluss ist mit einer anhaltenden westlichen Strömung mäßig warme und feuchte Luft in Brandenburg und Berlin wetterbestimmend. GEWITTER/STURM/STARKREGEN: Ab heute Mittag vor allem im Norden Brandenburgs bis Berlin einzelne Gewitter, örtlich mit Starkregen um 15 l/qm in kurzer Zeit, kleinkörnigem Hagel und Windböen oder stürmischen Böen zwischen 55 und 65 km/h (Bft 7-8). Auch im Süden Brandenburgs einzelne Gewitter gering wahrscheinlich.