Werbefläche1

Ostprignitz-Ruppin – Glück im Unglück hatten heute Morgen die Insassen von zwei Fahrzeugen als es zu einem heftigen Crash auf der A24 bei Linumer Bruch gekommen. Ein PKW VW befand sich vorschriftsmäßig im Überholvorgang als plötzlich der Lastwagen mit Anhänger auf die links Fahrspur kam. Der Kleinwagen wurde dabei gegen die Begrenzungsplanke gedrückt, anschließend schob der LKW den VW etwa 50 Meter vor sich hin, dabei wurde auch die rechte Seitenschutzplanke beschädigt, beide Unfallfahrzeuge kamen dann im Straßengarben zum Stehen, der Anhänger kippte um, der LKW befand sich in Schräglage. Polizei, Feuerwehr, mehrere Rettungsfahrzeuge kamen zum Einsatz.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten an der Unfallstelle mit hydraulischem Gerät der LKW sichern, da dieser droht umzukippen. Die Bundesautobahn 24 ist seit dem in Fahrtrichtung Berlin gesperrt.