Werbefläche1

Hinweise auf Unwetter sind noch keine Wetterwarnungen, es wird auch wie immer nicht jede Region treffen. Feuchtwarme und zu Gewittern neigende Luft ist heute in Berlin und Brandenburg wetterbestimmend. GEWITTER/STARKREGEN(Unwetter)/STURM: Ab dem Mittag ansteigende Gewitterneigung. Bei örtlichen Gewittern Starkregen bis 25 l/qm in kurzer Zeit, Hagel und Sturmböen bis 80 km/h (Bft 9). Lokal auch Unwetter mit Regenmengen bis 40 l/qm in kurzer Zeit, kleinräumig Mengen über 40 l/qm (extremes Unwetter) nicht ganz ausgeschlossen. Schwerpunkt der Gewitter sind die westlichen und südlichen Landesteile, aber auch in den übrigen Regionen einzelne starke, vereinzelt schwere Gewitter möglich. HITZE: Verbreitet starke Wärmebelastung. Hinweis: Gebietsweise sehr hohe Waldbrandgefahr.

Heute im Tagesverlauf zunehmende Quellbewölkung, vor allem am Nachmittag und Abend einzelne Schauer und Gewitter mit Starkregen bis 25 l/qm in kurzer Zeit, Hagel und Sturmböen bis 80 km/h (Bft 9). Vor allem in den westlichen und südlichen Landesteilen vereinzelt auch Unwetter mit Regenmengen bis 40 l/qm in kurzer Zeit, kleinräumig auch über 40 l/qm nicht ausgeschlossen. Schwül bei Höchstwerten von 27 bis 31 Grad. Abseits von Gewittern schwacher bis mäßiger Wind aus Ost bis Südost, gegen Abend aus unterschiedlichen Richtungen. In der Nacht zum Dienstag abklingende Gewittertätigkeit, nachfolgend Auflockerungen. Temperaturrückgang auf 19 bis 16 Grad. Überwiegend schwachwindig. (Symbolvideo)