rep24 logo 2011 2

Das News-Magazin in Brandenburg

Unter schwachem Hochdruckeinfluss ist wieder zunehmend heiße Luft wetterbestimmend. HITZE: Tagsüber ist eine starke Wärmebelastung zu erwarten. Hinweis: Erhöhte Gefahr für Wald- und Feldbrände aufgrund der großflächigen Trockenheit und Hitze!

Ein wenig wetterwirksamer Tiefausläufer überquert Brandenburg und Berlin. Auf seiner Rückseite wird mit einer nordwestlichen Strömung am Sonntag etwas kühlere Luft herangeführt, die sich jedoch zu Wochenbeginn wieder deutlich erwärmt. GEWITTER/STARKREGEN/HAGEL/STURMBÖEN: Bis zum späten Abend mit einer geringen Wahrscheinlichkeit noch einzelne Gewitter.

Video

Der hält die Hitzewelle weiterhin aufrecht, nur in wenigen Regionen darf man in Brandenburg auf nasse Abkühlung von oben hoffen. Mit viel trinken macht man bei den Temperaturen alles richtig. Bei schwachen Luftdruckgegensätzen bleibt weiterhin heiße Luft in Berlin und Brandenburg wetterbestimmend. GEWITTER: Am Sonnabend örtlich Gewitter, dabei vor allem im südlichen und östlichen Brandenburg am Nachmittag und Abend auch Gefahr von Starkregen um 15 l/qm und kleinkörnigem Hagel. HITZE: Am Sonnabend tagsüber starke Wärmebelastung. Hinweis: Erhöhte Gefahr für Wald- und Feldbrände aufgrund der großflächigen Trockenheit und Hitze!

Video - Nur noch in der Nacht zu Freitag muss örtlich in Brandenburg noch mit Gewittern, Starkregen, Sturm und hageschauer gerechnet werden. Es wird am Tag wieder eine enorme Wärmebelastung erwartet. Der beste Tipp ist viel trinken, zum weiteren sollte bei längeren Aufenthalt im freiem unbedingt Sonnencreme verwendet werden (dass mindestens 30. Minuten vorher). Bei schwachen Luftdruckgegensätzen bleibt weiterhin heiße Luft in Berlin und Brandenburg wetterbestimmend.

Amtliche UNWETTERWARNUNG vor SCHWEREM GEWITTER mit HEFTIGEM STARKREGEN Do, 2. Aug, 00:44 – 02:30 Uhr Es treten Gewitter auf. Dabei gibt es heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen bis 30 l/m² pro Stunde sowie Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7).

Ein umfangreiches Tiefdruckgebiet über dem Atlantik lenkt bis zum Wochenende weiterhin heiße Luft nach Berlin und Brandenburg. UNWETTER/GEWITTER/STARKREGEN/STURM/HAGEL: In der Nacht zum Donnerstag und am Donnerstag örtlich starke Gewitter, dabei punktuell Sturmböen um 70 km/h (Bft 8), Starkregen um 20 l/qm in kurzer Zeit und kleinkörniger Hagel wahrscheinlich. Vereinzelt mit einer geringen Wahrscheinlichkeit Unwettergefahr mit heftigem Starkregen über 25 l/qm in kurzer Zeit, schweren Sturmböen über 90 km/h (Bft 10) und Hagel über 2 cm.