rep24 logo 2011 2

Das News-Magazin in Brandenburg

GEWITTER: Am Freitagnachmittag geringes Gewitterrisiko mit Starkregen um 20 l/qm kleinkörnigem Hagel, Sturmböen um 70 km/h (Warnstufe 2-orange). HITZE: Tagsüber starke Wärmebelastung. Hinweis: Aufgrund anhaltender Trockenheit hohe bis sehr hohe Wald- und Feldbrandgefahr.

Video - Unter Hochdruckeinfluss ist in Berlin und Brandenburg trockene und heiße Luft wetterbestimmend. HITZE: Tagsüber starke Wärmebelastung. Hinweis: Aufgrund anhaltender Trockenheit hohe bis sehr hohe Wald- und Feldbrandgefahr.

Amtliche WARNUNG vor HITZE Mittwoch, 25. Juli, 11:00 – Do, 26. Juli 19:00 Uhr - Am Mittwoch wird eine starke Wärmebelastung erwartet. Am Donnerstag wird eine starke Wärmebelastung erwartet.

GEWITTER: Zwischen dem Oderbruch und der östlichen Niederlausitz bis zum Abend sehr geringe Wahrscheinlichkeit für einzelne Gewitter, dabei punktuell Starkregen um 15 l/qm in kurzer Zeit und kleinkörniger Hagel nicht ausgeschlossen. HITZE: Tagsüber starke Wärmebelastung.

Unter schwachem Hochdruckeinfluss bleibt in Berlin und Brandenburg trockene und heiße Luft wetterbestimmend.

Am Mittwoch neben wenigen Quellwolken verbreitet Sonnenschein. Lediglich in der Lausitz besteht ein geringes Schauer- und Gewitterrisiko. Höchsttemperatur zwischen 29 und 35 Grad. Schwacher Nordostwind. In der Nacht zum Donnerstag nahezu wolkenlos. Abkühlung auf 19 bis 15 Grad. Schwacher Wind aus Nordost.

Amtliche WARNUNG vor HITZE Dienstag, 24. Juli, 11:00 – Mittwoch, 25. Jul 19:00 Uhr - Am Dienstag wird eine starke Wärmebelastung erwartet. Am Mittwoch wird eine starke Wärmebelastung erwartet.

Bei Hochdruckeinfluss sind in Deutschland recht trockene und heiße Luftmassen wetterbestimmend. HITZE: Tagsüber verbreitet starke Wärmebelastung. Nachts in Ballungszentren kaum unter 20 Grad. UV-Intensität: Starke UV Strahlung vor allem mittags und nachmittags.

Die Hundstage bringen vorallem Hitze. Unter leichtem Hochdruckeinfluss herrscht ruhiges und zunehmend heißes Wetter in Berlin und Brandenburg. HITZE: Ab Dienstag starke Wärmebelastung. Hinweis: Auch in den kommenden Tagen setzt sich die hochsommerliche Wetterlage fort. Aufgrund großflächiger Trockenheit herrscht gebietsweise hohe Waldbrandgefahr.