Werbefläche1

"Die grausame Messerattacke im ICE ist furchtbar. Ich hoffe, dass die Verletzten und diejenigen, die das Geschehen miterleben mussten, schnell und vollständig gesund werden. Ich danke allen, insbesondere der Polizei und dem Zugpersonal, für ihren mutigen Einsatz, durch den noch Schlimmeres verhindert werden konnte. Durch das schnelle Eingreifen besteht keine akute Gefahr mehr für andere.

Die Hintergründe der Tat sind noch unklar und werden jetzt aufgeklärt. Erst dann ist eine Bewertung möglich."

PM der Polizei - Lkr.. Neumarkt i.d.Opf. Derzeit kommt es im Landkreis Neumarkt i.d.OPf. zu einem größeren Polizeieinsatz. Gegen 9 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass es in einem ICE zu Angriffen auf Fahrgäste kommen soll. Die Polizei konnte kurz darauf eine männliche Person festnehmen. Mehrere Personen wurden nach ersten Erkenntnissen verletzt. Es besteht aktuell keine Gefahr mehr. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Der Zug befindet sich aktuell im Bahnhof Seubersdorf.