rep24 logo 2011 2

Das News-Magazin in Brandenburg

Kein Einigungswille, keine Kompromissbereitschaft DB provoziert Verhandlungsabbruch und erneute Streiks

Insgesamt vier Wochen wollten Deutsche Bahn und GDL hinter verschlossenen Türen verhandeln, um einen Abschluss in dieser Tarifrunde zu erzielen. Die Verhandlungen wurden vonseiten der DB allerdings zu keinem Zeitpunkt lösungsorientiert geführt. Die vermeintlich „enormen Zugeständnisse“ des Arbeitgebers sind wieder einmal mehr Schein als Sein und bedeuten bei näherer Betrachtung oftmals sogar eine Verschlechterung des Status quo. Da es der DB am Willen fehlte, die Verhandlungen mit guten Kompromissen zum Erfolg zu führen, hat die GDL die Verhandlungen vorzeitig beendet, das abermalige Scheitern erklärt und wird nun zu weiteren Streiks aufrufen.

Erste Untersuchungen der Meteorite aus dem Streufeld des Asteroiden 2024 BX1, der am 21. Januar 2024 nordwestlich von Berlin nahe Ribbeck die Atmosphäre durchschlug und um 1.32 Uhr weithin als heller Meteor zu sehen war, sind am Museum für Naturkunde Berlin (MfN) und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) erfolgreich vorgenommen worden. Die walnussgroßen Meteorite haben die seltene chemische Zusammensetzung vom Typ Aubrit.

GDL und DB nehmen Tarifverhandlungen wieder auf - Die Deutsche Bahn AG hat ihre Blockadehaltung aufgegeben und Verhandlungsbereitschaft für die Kernforderungen der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) schriftlich vereinbart. Die Tarifvertragsparteien nehmen auf der Basis der schriftlichen Vereinbarung die Verhandlungen wieder auf. 

Das Sturmtief Jitka hatte es heute im Havelland wirklich in sich, die Böen erreichten hier zu Spitzenzeiten Geschwindigkeiten von bis zu 81 km/h. Der wohl höchste Werte wurde dabei im Landkreis Teltow-Fläming mit etwa 100 km/h erreicht. Auf der Bundesstraße 5 zwischen Nauen-Ost und Nauen-West (Ortsumfahrung), brachten die Sturmböen einen Lastwagen in Gefahr, der Anhänger wurde erfasst und kippte dabei fast auf die Seite. Die Polizei und später die Straßenmeisterei sicherte anschließend die Gefahrenstelle ab. Es kam bis zum späten Nachmittag aus Richtung Berlin zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer ruft ihre Mitglieder zum Arbeitskampf auf - Mit dem dritten und angeblich verbesserten Angebot hat die Deutsche Bahn AG erneut gezeigt, dass sie ihren bisherige Verweigerungs- und Konfrontationskurs unverdrossen weiter verfolgt – von Einigungswillen kein Spur. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ruft deshalb ihre Mitglieder bei DB Cargo am Dienstag, 23. Januar 2024, 18:00 Uhr, zum Arbeitskampf auf. 

Er war heute Morgen zu sehen nach dem Eintritt in die Erdatmosphäre, beobachtet in Leipzig (Video bei X) und Prag. Der Asteroid mit einer Größe von etwa 1. Meter, mit der Bezeichnung „2024BX1“. Die US-Weltraumbehörde Nasa vermutet nach der aktuellen Berechnung nun, das Bruchstücke davon im Westhavelland in der Gemeinde Nennhausen niedergegangen sein könnten. Es werden sich wohl Suchtrupps auf dem Weg machen, um noch Reste zu finden, dies sind dann aber nur noch kleine Meteoritenstücke, beinahe wie die Nadel im Heuhaufen.