rep24 logo 2011 2

Das News-Magazin in Brandenburg

Erstmeldung: Nach Medienberichten kam es heute Abend in Hamburg an der Straße Deelböge zu einer tödlichen Schießerei. Es wird aktuell von mehr als sechs Toten und mindestens zwei Schwerverletzten gesprochen. Die Polizei befindet sich derzeit im Großeinsatz. Genaue Hintergründe zu dieser grausamen Bluttat sind noch nicht bekannt.

Sachsen - Kreisstadt Eilenburg, B 87 Zeit: 09.03.2023, 10:45 Uhr - Heute Vormittag kam es auf der Bundesstraße 87 im Süden von Eilenburg zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet mutmaßlich ein Pkw Mercedes, welcher in Richtung Torgau fuhr, in den Gegenverkehr, woraufhin es zu mehreren Zusammenstößen zwischen dem Mercedes, anderen Personenkraftwagen (Opel, Mitsubishi, Kia) und einem Lkw kam. In Folge des Unfalls wurden zwei Frauen und ein Mann so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarben. Vier weitere Insassen der involvierten Fahrzeuge wurden mit teils schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht. Der Lkw-Fahrer wurde ambulant im Krankenhaus behandelt.

Potsdam/ Eberswalde. Im Jahr 2022 war das Land Brandenburg in insgesamt neun Fällen von Geldautomaten-Sprengungen betroffen. Insbesondere im Herbst/Winter 2022 war eine Häufung von allein sechs Fällen zu verzeichnen. Die Art der Tatbegehung ließ schon frühzeitig auf niederländische Tatverdächtige in diesen Fällen schließen. Die Brandenburger Polizei reagierte darauf mit verstärkten Fahndungsmaßnahmen, Schutzmaßnahmen für einzelne Objekte, aber auch einer Intensivierung der Zusammenarbeit mit betroffenen Kreditinstituten. Parallel dazu erfolgte ein regelmäßiger bundesweiter Informationsaustausch mit anderen Ermittlungsbehörden. Daraus zeichneten sich Verbindungen zu Erkenntnissen des Landeskriminalamtes Bayern und der niederländischen Polizei ab. 

Erstmeldung - Havelland – Nach einem Medienbericht wurde der gesuchte 64-Jährige, der aus der Region Nauen stammt, nun endlich gefasst. Mehrere Tage führte die Polizei umfangreiche Suchmaßnahmen mit Focus Nauen durch. Ein Hubschrauber unterstützte die Einsatzkräfte dabei von oben.

Österreich - Schladming.- Samstagnacht, 25. Februar 2023, ereignete sich auf der Rohrmooser Landstraße L722 ein schwerer Busunfall. Eine Person wurde dabei tödlich, zwei weitere schwer verletzt. Ein deutscher Reisebus mit 32 Insassen war gegen 23:15 Uhr auf der L722 in Richtung Schladming unterwegs. In der so genannten "Schlösselkehre" kam das Fahrzeug aus derzeit noch unbekannter Ursache von der Straße ab, stürzte die dort befindliche Böschung hinab und kam auf dem Flachdach eines Firmengebäudes zu liegen. Bei dem Unfall wurde ein deutscher Staatsbürger tödlich verletzt. Ein weiterer Insasse sowie der Busfahrer – beide ebenfalls deutsche Staatsbürger – erlitten schwere Verletzungen.

Die Polizei Brandenburg sucht weiterhin mit einem aktuelleren Bild nach einem entwichenen Insassen der Sicherungsverwahrung in Brandenburg an der Havel. Dem 64-jährigen Mann war am Mittwoch, dem 15.02.2023, gegen 13:15 Uhr während eines begleiteten Ausgangs die Flucht in der Berliner Innenstadt gelungen.